Uns Wanderer freut es, selbst etwas zu entdecken, neue Wanderstrecken zu erkunden oder einfach ein schönes Plätzchen zum Abschalten vom Alltag zu finden. Um schöne neue Orte und Wanderwege zu entdecken ist es hilfreich, wenn man Karten richtig lesen kann. Wer Karten noch nicht selbst lesen kann muss jedoch nicht den Kopf in den Sand stecken, da man dies ganz einfach durch Selbststudium und häufiges verwenden erlernen kann.

1. Platz

Wanderkarte

  • Maßstab 1:25 000                          
  • topograpfische Karte                     
  • perfekt zum Wandern geeignet

button_zum-shop-4

2. Platz

Wanderkarte_Kümmer_Frey

  • Maßstab 1:35 000                            
  • topograpfische Karte                      
  • perfekt zum Wandern geeignet

button_zum-shop-4

3. Platz

Wanderkarte Alpenvereinskarten

  • Maßstab 1:25 000                           
  • topograpfische Karte                     
  • perfekt zum Wandern geeignet

button_zum-shop-4

Auch wenn viele Menschen heute das GPS verwenden um zu Wandern, sollte man zusätzlich Karten lesen können, da diese im Notfall keinen Akku benötigen und keinen technischen Defekt haben können. Außerdem finden man gerade auf normalen Wanderkarten oft die schönsten Wege, da man sich seine Route selbst ausdenken muss und nicht einfach in den Routenplaner eingeben kann.

Topographische karten

Topographische Wanderkarten sind mittel- bis großmaßstäbige Karten, auf denen Geländeformen und weitere sichtbare Details der Erdoberfläche abgebildet sind. Um das Gelände genauer darzustellen, werden meist zusätzlich Höhenlinien und markante Höhepunkte eingezeichnet, ebenfalls ist der Verlauf der Gewässer zu sehen. Aufgrund dieser Eigenschaften sind topographische Karten vor allem zum Wandern oder für Radtouren geeignet.

Thematische Karten

Bei thematischen Karten wird ein bestimmtes Merkmal oder Thema verbildlicht, wie zum Beispiel die Bevölkerungsdichte. Diese Art von Karten ist nicht für Wanderungen geeignet, da fürs Wandern wichtige Eigenschaften wie Höhenmeter oder die Einzeichnung von Wanderwegen nicht vorhanden sind. Du solltest bei Deiner Planung für die nächste Wandertour also ganz klar zu topographischen Karten greifen.

Kartenmaßstäbe

1 : 25 000

Karten mit einem Maßstab von 1: 25 000 sind sehr genau. Der Maßstab 1:25 000 bedeutet, dass einem Zentimeter auf der Karte 250 Meter in der Natur entsprechen. Bei diesen Karten muss man darauf achten, dass auch Wanderwege eingezeichnet sind, da dies bei diesen Karten gelegentlich nicht der Fall ist. Diese Karten sind sehr hilfreich in stark untergliederten Gebieten, jedoch sollte man Bedenken, dass zur Abdeckung derselben Fläche mit Karten im Maßstab 1:25.000 viermal mehr Karten erforderlich sind als im Maßstab 1:50.000.

Tipp: Dieser Maßstab ist sehr genau und sehr hilfreich in stark untergliederten Gebieten.

1:50 000

Wanderkarten mit einem Maßstab von 1: 50 000 sind weniger genau. Der Maßstab 1:50 000 bedeutet, dass einem Zentimeter auf der Karte 500 Meter in der Natur entsprechen. Diese Karten werden oft zum Planen von Wanderungen verwendet, da bei der ersten Planung noch keine sehr hohe Detailtiefe nötig ist. Für eine genaue und endgültige Planung sind diese Karten jedoch oftmals zu ungenau. Da die Karten oftmals auf der Rückseite fortgeführt werden kann hier mit einer Karte ein sehr großes Gebiet abgedeckt werden.

Tipp: Dieser Maßstab ist optimal zum Planen von Wandertouren.

1:100 000

Karten mit einem Maßstab von 1: 100 000 sind nur für die weiträumige Planung geeignet. Der Maßstab 1:100 000 bedeutet, dass einem Zentimeter auf der Karte 1000 Meter in der Natur entsprechen. Sie enthalten oft nicht alle Wege, die für uns Wanderer oder Radfahrer wichtig sind. Diese Karten sind deshalb nur dazu geeignet um  Entscheidungen wie die Verknüpfung von zwei Gebieten oder die Umgehung von Ballungsräumen zu treffen.

Tipp: Dieser Maßstab ist nur zur groben Planung und zum Überblick über das Gebiet geeignet.

Empfehlungen

Kompass Wanderkarten

Der Kompass Verlag hat zu fast jedem Gebiet der Ostalpen und außeralpinen Gebiete eine Karte veröffentlicht. Wer also seine benötigte Karte bisher nicht gefunden hat, sollte unbedingt beim Kompass Verlag nachschauen, da es hier eine sehr große Auswahl gibt. Die relevanten Karten sind alle topographische Karten, welche perfekt fürs Wandern geeignet sind. Wer sich bei seinen Wanderungen auf dem eingezeichneten Wegenetz bewegt, kann mit diesen Karten nichts falsch machen! Besonders zu erwähnen ist, dass es neben den physischen Karten auch noch digitale Karten gibt

Wanderkarte

  • Maßstab 1:25 000                          
  • topograpfische Karte                     
  • perfekt zum Wandern geeignet

button_zum-shop-4

Alpenvereinskarten

Der Deutsche und Österreichische Alpenverein erstellt besonders für bergsteigerisch interessante und schöne Gebiete  seine Alpenvereinskarten. Diese werden sowohl im Maßstab 1: 25.000 als auch im Maßstab 1:50.000 herausgegeben. Hier findet sich also für jeden Wanderer und Bergsteiger die passende Karte

Wanderkarte Alpenvereinskarten

  • Maßstab 1:25 000                           
  • topograpfische Karte                     
  • perfekt zum Wandern geeignet

button_zum-shop-4

Schweizer Landeskarten

Die Schweizer Landeskarten sind prinzipielle dasselbe wie die Alpenvereinskarten, jedoch für die Schweizer Alpen. Diese Schweizer Landeskarten sind unserer Meinung nach die besten topographischen Karten für dieses Gebiet. Die Schweizer Landeskarten sind ebenfalls in den Maßstäben 1:25.000 und 1: 50.000 erhältlich. Man sollte beachten, dass in der Basisversion keine Wanderwege eingezeichnet sind. Die Schweizer Landestopografie erstellt neben diesen Karten aber auch Karten mit Wander- und Skitouren speziell für Touristen, die besser für das Wandern geeignet sind.

Wanderkarte_Schweizer Landeskarten

  • Maßstab 1:50 000                           
  • topograpfische Karte                      
  • perfekt zum Wandern geeignet

button_zum-shop-4

Kümmerly+Frey

Wanderkarten von Kümmerly und Frey sind nahezu für jedes wichtige Wandergebiet erhältlich. Egal ob Italien, Schweiz, Österreich oder Deutschland, hier findest Du für jede Wandertour eine passende Karte. Für alle, die beim Wandern größtenteils auf den eingezeichneten Wegen laufen, sind die Karten von Kümmerly und Frey der perfekte Wegweiser.

Wanderkarte_Kümmer_Frey

  • Maßstab 1:35 000                            
  • topograpfische Karte                      
  • perfekt zum Wandern geeignet

button_zum-shop-4

Fazit

Beim Kauf einer Wanderkarte solltest Du vor allem beachten, dass es sich um eine topographische Karte handelt, da bei dieser Höhenlinien und andere fürs Wandern wichtige Eigenschaften eingezeichnet sind. Des Weiteren solltest Du beachten welche Vor und Nachteile die verschiedenen Maßstäbe haben, damit Du bei Deiner Planung den vollen Überblick hast. Im  Bericht haben wir Dir einige Karten empfohlen, mit denen wir gute Erfahrungen gemacht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*