Viele Outdoor-Sportler haben ein Trinksystem für Ihre Touren. In unserem Trinkblasen Test haben wir Dir schon die verschiedenen Kriterien gezeigt, auf die Du bei Trinkblasen achten müsst. Da eine Trinkblase natürlich auch regelmäßig gereinigt werden muss, zeigen wir Dir heute, wie eine Trinkblase richtig gereinigt wird.

Reinigung der Trinkblase

Vorbereitung

Falls Deine Trinkblase noch im Rucksack ist, musst Du diese natürlich zuerst einmal aus dem Rucksack entfernen. Dazu holst Du die Trinkblase aus dem Rucksack und trennst den Schlauch von der Blase. Achte darauf, dass das Wasser im Schlauch komplett in die Trinkblase gelaufen ist, damit nichts ausläuft.

Reinigung des Schlauchs

Wir empfehlen Dir zur Reinigung der Trinkblase und des Schlauchs eine Badewanne zu  verwenden. Zu Beginn der Reinigung nimmst Du den Schlauch und lässt auf der einen Seiten des Schlauchs so lange Wasser hineinlaufen, bis der komplette Schlauch gefüllt ist. Nun öffnest du das Ventil auf der anderen Seite und pustest auf der Seite, auf der du das Wasser in den Schlauch getan hast, in den Schlauch. Somit spült es den kompletten Schlauch von Innen durch. Wer Getränke, wie zum Beispiel Apfelsaft in seiner Trinkblase hat, sollte den Vorgang mehrmals wiederholen, damit auch wirklich alle Reste aus dem Schlauch verschwunden sind.

Reinigung der Trinkblase

Der erste Schritt bei der Reinigung der Trinkblase ist es,die Trinkblase zu öffnen und den Inhalt der Trinkblase (falls sich noch etwas in der Trinkblase befindet) auszuleeren. Nun füllst Du die Trinkblase zu ca. zwei Dritteln mit kaltem Wasser und schüttelst die Trinkblase. Im zweiten Schritt füllst Du die Trinkblase komplett mit kaltem Wasser und leerst das Wasser wieder aus. Das Verbindungsstück zum Schlauch solltest Du nochmal zusätzlich mit Wasser abwaschen.

Wichtig: Diese einfache Reinigung ist jedoch nur durchführbar, wenn Du deine Trinkblase regelmäßig nach der Verwendung reinigst!

Falls Du deine Trinkblase jedoch schon einige Zeit nicht mehr gereinigt hast und sich stärkere Rückstände gebildet haben, empfehlen wir Dir folgende Vorgehensweise:

Reinigungsset

Reinigungsset_Trinkblase

  • BPA frei             
  • 2 Bürsten          
  • Aufhänghaken

button_zum-shop-4

Reinigungsset

Reinigungskit_Trinkblase

  • BPA frei                        
  • 2 Bürsten                     
  • lebenslange Garantie

button_zum-shop-4

Reinigung bei hartnäckigen Rückständen

Reinigung der Trinkblase

Wenn Deine Trinkblase hartnäckige Rückstände aufweist, empfehlen wir Dir ein Reinigungsset für Trinkblasen zu kaufen. In unserem Bericht haben wir Dir das Reinigungsset verlinkt, welches von uns verwendet wird, um unsere Trinkblase zu reinigen.

Bei dieser Reinigung der Trinkblase benutzt du am Besten wieder Deine Badewanne. Zuerst befüllst du deine Trinkblase zu ca 50% mit warmem Wasser. Dann nimmst du die große Bürste aus dem Reinigungsset und schrubbst die Trinkblase gründlich für mehrere Minuten von Innen durch. Währenddessen kontrollierst Du immer wieder, an welchen Stellen sich noch Schmutz befindet. Dies machst Du so lange bis die Trinkblase sauber ist.

Reinigung des Schlauchs

Für die Reinigung des Schlauchs verwendest du am besten einen Eimer mit warmem Wasser.Dann drückst du den Schlauch unter Wasser und schrubbst ihn mit der kleineren Bürste aus dem Reinigungsset durch. An Stellen, an denen der Dreck besonders hartnäckig im Schlauch sitzt kannst Du den Schlauch ein wenig zusammendrücken und diese Stelle besonders intensiv mit der Bürste reinigen. So verschwinden selbst hartnäckige Rückstände.

Trocknen des Trinksystems

Als erstes solltest Du die restlichen Wasserrückstände aus dem Trinksystem so gut es geht ausleeren. Danach nimmst Du ein trockenes Handtuch oder einen trockenen Lappen und trocknest die Trinkblase sowohl Innen als auch außen. Falls Du deine Trinkblase so nicht 100% trocken bekommst kannst du einen Gegenstand, wie zum Beispiel den Schlauch in die Trinkblase stecken, damit die Öffnung der Trinkblase offen bleibt. Dann hängst Du die Trinkblase mit der offenen Öffnung nach unten an einen Wäscheständer oder ähnliches und die restliche Feuchtigkeit kann entweichen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*