Die meisten Snowboardfahrer kennen folgendes Problem: Man hat sich eine unpassende Snowboardbrille für den lang ersehnten Snowboardurlaub gekauft. Dies fällt meist entweder durch dauerhaft  beschlagene Gläser auf oder durch starke Abdrücke im Gesicht beim Abziehen der Brille.  Damit Du den Snowboardurlaub trotzdem genießen kannst und eine gute Sicht auf Deiner Piste hast. Zeigen wir Dir im Snowboardbrillen Test, welche die wichtigsten Kriterien beim Kauf einer Snowboardbrille sind.

Snowboardbrille_Ganzton

  • Hoher Kontrast
  • Anti-Fog Schicht
  • Dual-Linse

button_zum-shop-4

Alpina_Skibrille

 

  • Hoher Kontrast  
  • Anti Fog Schicht
  • Hybrid Scheibe  

button_zum-shop-4

Snowboardbrille_Limuwa

 

  • Hoher Kontrast          
  • Anti-Fog Schicht        
  • Mit Mikrofiberbeutel

button_zum-shop-4

Der wichtigste Punkt für eine perfekte Snowboardbrille ist die klare Sicht. Grobe Fahrfehler und Gefahrenstellen können nur frühzeitig erkannt werden, wenn Du eine perfekte Sicht durch deine Snowboardbrille hast. Des Weiteren soll dich Deine Snowboardbrille  unbedingt vor starkem Schneefall, Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung schützen, damit Du die volle Konzentration auf deine Fahrt legen kannst. Um dies zu gewährleisten ist die Snowboardbrille ein essentieller Teil der Snowboardausrüstung, egal ob Du ein Profi- oder ein Hobby-Snowboardfahrrer bist. In unserem Snowboardbrillen Test zeigen wir Dir auf welche Kriterien Du beim Kauf achten musst.

Kombination aus Helm und Brille

Um eine perfekte Snowboardbrille zu kaufen, solltest Du beim Kauf entweder schon einen Snowboardhelm besitzen, oder ihn zusammen mit Deiner Snowboardbrille kaufen, damit die beiden Bestandteile optimal aufeinander abgestimmt sind. Alles rund ums Thema Snowboardhelm findest Du in unserem Snowboardhelm Test 2017. Den perfekten Sitz deiner Snowboardbrille erkennst Du daran, dass der Rand der Brille bündig mit Deinem Snowboardhelm abschließt. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass Du das Gummi deiner Snowboardbrille am Helm, befestigen kannst.

Davor schützt Dich deine Snowboardbrille

UV Strahlung

In unserem Snowboardbrillen Test erklären wir Dir zu Beginn, warum Du dich vor UV-Strahlung schützen solltest. UV Strahlung besteht aus UVA, UVB und UVC –Strahlung. Diese Strahlung kann das Augenlicht angreifen und im schlimmsten Fall sogar zerstören. UVC Strahlung ist dabei am schädlichsten. Diese gefährliche UVC Strahlung verstärkt sich jedoch mit steigender Höhe. Des Weiteren wird das Sonnenlicht durch die weiße Schneedecke noch zusätzlich reflektiert, weshalb die Augen eines Ski- oder Snowboardfahrers noch mehr belastet werden. Im schlimmsten Fall kann hier eine Hornhautverletzung entstehen.

Tipp: Um Deine Augen optimal gegen Strahlung zu schützen solltest Du auf das „UV 400“ Zeichen achten. Mit dieser Zertifizierung absorbiert die Brille 100% der Strahlung.

Mechanische Einflüsse

In unserem Snowboardbrillen Test  zeigen wir Dir als nächstes, warum Dich deine Brille vor mechanischen Einwirkungen schützen sollte. Es ist wichtig, dass Deine Snowboardbrille über Doppelscheiben verfügt, damit sie Dich zuverlässig vor Schlägen und Feuchtigkeit schützen kann. Auf der Innenseite sollte deine Snowboardbrille eine Anti-Fog-Beschichtung besitzen, damit  Du deine Gläser nicht ständig reinigen musst, wenn Du von einem warmen Raum ins freie gehst. Auf der Außenseite  sollte Deine Snowboardbrille eine Anti-Kratz-Beschichtung besitzen, damit Deine Brille beständig gegen Kratzer ist und Du ein freies Sichtfeld hast.

Tipp: Achte auf eine zugfreie Belüftung, die ebenso für ein klares Sichtfeld sorgt.

Snowboardbrillen-Gläser

Die Gläser von Snowboardbrillen bestehen häufig aus Polycarbonat, dies ist ein besonderer Kunststoff. Der Vorteil von Polycarbonat ist, dass es bei einem Unfall weder splittert noch bricht , was essentiell ist, damit die Augen nicht verletzt werden.

 Getönte Gläser

In unserem Snowboardbrillen Test können wir Dir vor allem getönte Gläser empfehlen. Getönte Gläser in Farben wie zum Beispiel blau, grün oder gelb haben einen Vorteil. Sie verstärken den Kontrast auf der Piste und helfen Dir dabei, Gefahren noch schneller zu erkennen.

Vario Scheiben

Vario Scheiben bieten Dir eine noch bessere Ausstattung, da sie sich innerhalb von wenigen Sekunden durch eine spezielle Technik an unterschiedliche Lichtverhältnisse anpassen können, was beim Snowboard fahren sehr komfortabel ist. 

Wechselscheiben

Neben Vario Scheiben gibt es auch Wechselscheiben. Diese sind nicht so komfortabel wie Vario Scheiben, aber erfüllen auch ihren Zweck. Sie sind ebenfalls dazu da, um sich auf wechselnde Bedingungen einzustellen. Die Scheiben werden meist mit mehreren Magneten an der Brille gehalten. Für jede Witterung gibt es verschiedene Arten von Wechselscheiben mit diversen Eigenschaften, die bequem ausgetauscht werden können.

Sphärische Gläser

Im Snowboardbrillen Test zeigen wir Dir als letztes Sphärische Gläser. Dies sind Gläser, mit denen man ein besonders weites Umfeld sehen kann. Durch diese Gläser wird die Rundumsicht während der Fahrt signifikant verbessert. Um diese bessere Rundumsicht zu erreichen, sind die Brillengläser stärker gekrümmt, was zusätzlich den Innenraum vergrößert.  Die hat zum Vorteil, dass die Brille seltener beschlägt, da sie besser belüftet werden kann.

Snowboardbrillen für Brillenträger

Auch Brillenträger müssen nicht aufs Snowboardfahren verzichten! Für Sie gibt es besondere Brillen, die auch für Brillenträger geeignet sind.  Diese Snowboardbrillen sind so geformt, dass man sie über der normalen Brille tragen kann.  Des Weiteren werden Aussparungen für Brillenbügel verbaut, damit kein Druck am Kopf oder an den Ohren besteht.

Clip-In Gläser

In unserem Snowboardbrillen Test gibt es noch eine zweite Variante, die für Brillenträger geeignet ist: Die Clip-in Gläser. Dies sind spezielle Gläser für Brillengläser, die man bei einer Sehschwäche von bis zu ca. +- 4 Dioptrien verwenden kann. Nachteil dieser Gläser ist, dass man sie meist nur beim Optiker kaufen kann und sie somit ziemlich teuer sind. Die Clip-in Gläser können bei den meisten Snowboardbrillen an der Seite angebracht werden, damit keine neue Snowboardbrille gekauft werden muss.

Snowboardbrille_Ganzton

  • Hoher Kontrast
  • Anti-Fog Schicht
  • Dual-Linse

button_zum-shop-4

Alpina_Skibrille

 

  • Hoher Kontrast  
  • Anti Fog Schicht
  • Hybrid Scheibe  

button_zum-shop-4

Snowboardbrille_Limuwa

 

  • Hoher Kontrast          
  • Anti-Fog Schicht        
  • Mit Mikrofiberbeutel

button_zum-shop-4

Snowboardbrille reinigen

Du solltest Deine Snowboardbrille nicht mit Deinem Jackenärmel reinigen, da sonst Kratzer im Sichtfeld entstehen können. Optimalerweise sollte die Brille zuerst von Schneeresten entfernt werden und danach mit reinem Wasser geputzt werden. Danach kannst Du sie trocknen lassen oder mit einem Mikrofasertuch trocken reiben. Es können ebenfalls normale Brillenputztücher verwendet werden.

Fazit zum Snowboardbrillen  Test

In unserem Snowboardbrillen Test haben wir Dir nun die wichtigsten Merkmale gezeigt, auf die Du beim Kauf  achten solltest. Wenn Du bei Deiner nächsten Brille auf diese Kriterien achtest, kann dem Kauf einer perfekten Brille fast nichts mehr im Wege stehen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*